Wer sind wir ?

 

Das Begegnungs- und Jugendzentrum gehört der Evangelischen Mennonitengemeinde Sonnenberg (EMGS www.menno-sonnenberg.ch), auch Alttäufer genannt. Die 13 Mennonitengemeinden der Schweiz mit insgesamt ca 2’300 Mitgliedern sind in der Konferenz der Mennoniten der Schweiz (KMS, siehe www.menno.ch) zusammengeschlossen.

Man schätzt die Mennoniten auf ungefähr anderthalb Millionen Mitglieder verteilt auf sechs Kontinente in ca. 60 Ländern. Entstanden zur Zeit der Reformation, zählen die Mennonitengemeinden zu den historisch ältesten Friedenskirchen. Ihre Hauptmerkmale sind: Glaubenstaufe, Staatsunabhängigkeit und Gewaltverzicht. In der Schweiz sind die Mennoniten offiziel als Freikirche anerkannt. Die EMGS arbeitet zusammen mit der Evangelischen Allianz und beteiligt sich an Projekten der Arbeitsgemeinschaft der Kirchen des Juras (Communauté de travail des Églises du Jura/CTEJ).

Unsere Vorfahren waren im 17. Jahrhundert aus Glaubensdifferenzen/Glaubensgründen aus dem Emmental vertrieben worden. Im Jura (gehörte danach zum Fürstbistum Basel) gewährte der Bischof ihnen Unterschlupf. Heute sind die Mennoniten in den Alltagsbetrieb der Gegend vollständig integriert.

Der “Täuferweg” ist eine schöne Wanderung auf der Sie den Täufern und ihrer Geschichte näher kommen (Download PDF).  Der Täuferweg führt am “Archiv und Bibliothek der Schweizerischen Mennonitischen Konferenz” in Jean-Guy vorbei.